05 – Brandeinsatz Rauchmelderauslösung 12.05.2016

Titel: Brandeinsatz – Rauchmelderauslösung
Einsatznummer/Jahr: 05/2016
Datum/Uhrzeit: 12.05.2016  21:35 Uhr
Eingesetzte Kräfte: OF Sibbesse, Polizei

Am Abend wurde die Ortsfeuerwehr Sibbesse zu einem ausgelösten Rauchmelder alarmiert. Vor Ort konnte bei einer ersten Erkundung die Auslösung bestätigt werden. Nach Befragung der Anwohner konnte nicht eindeutig geklärt werden, ob die Wohnung bewohnt ist und ob evtl. noch Menschen in der Wohnung sich befinden.

Die Wohnungstür wurde anschließend von der Feuerwehr geöffnet. Die Wohnung stand leer und es wurde kein Feuer/Rauch festgestellt. Der Rauchmelder wurde zurückgesetzt und die Wohnung wieder verschlossen. Anschließend rückten die rund 20 Einsatzkräfte wieder in den Standort ein.

Zugübung Grundschule Sibbesse 09.05.2016

Zug Sibbesse und Wrisbergholzen üben Ernstfall in der Grundschule Sibbesse

Brandbekämpfung, Personensuche und -rettung standen auf dem Programm der Zugübung des Zuges Sibbesse mit den Ortswehren Eberholzen, Hönze, Möllensen und Sibbesse. Zur Unterstützung nahm auch die Ortsfeuerwehr Wrisbergholzen daran teil.

Angenommen wurde ein Brand, welcher bei Bauarbeiten entstanden ist. Mehrere Personen, darunter auch Kinder, wurden vermisst. So begannen die einzelnen Einheiten ihre zugeteilten Aufträge abzuarbeiten. Mehrere Kinder konnten aus einem nicht verrauchten Klassenraum mittels Steckleiter gerettet werden, weitere Trupps suchten im verrauchten Gebäude unter Atemschutz mit einer Wärmebildkamera nach weiteren Personen.

Weitere Einheiten übernahmen die Brandbekämpfung im Innen- und Außenangriff.

Nach rund 70 Minuten waren alle Aufgaben „abgearbeitet“ und die Übung wurde beendet. Einsatzleiter Marcel Kloidt zog ein positives Fazit und Samtgemeindebürgermeister Hubertus Schneider lobte das Engagement der Kameradinnen und Kameraden.