Osterfeuer 26.03.2016

Bei strahlendem Sonnenschein fand auch in diesem Jahr wieder das traditionelle Osterfeuer der Ortsfeuerwehr Sibbesse statt. Zum zweiten mal bereits an der gut besuchten Erdbeerhütte bei Jacobs. Bei Speis und Trank konnten die Gäste den Sonnenuntergang und wenig später das Osterfeuer bewundern. Die Ortsfeuerwehr dankt auch in diesem Jahr wieder der Familie Jacobs für die Erlaubnis zur Benutzung des Platzes und der Hütte!

Zugausbildung FTZ 15.03.2016

Der 3. Zug der Samtgemeindefeuerwehr bestehend aus den Ortswehren Eberholzen, Hönze, Möllensen und Sibbesse war zum Thema „Retten&Selbstretten“, sowie „Ausleuchtung“ in die FTZ gereist. Am dortigen Übungsturm und dem Platz davor, boten sich ideale Gelegenheiten, die Themen praktisch zu üben. Neben dem Abseilen stand auch das Thema „Ausleuchten von Einsatzstellen“ auf dem Programm. Die Kameradinnen und Kameraden frischten ihre Kenntnisse auf und konnten auch einige neue Anregungen mit in ihre Ortswehren nehmen.

 

02 – Hilfeleistung eingeklemmte Person 08.03.2016

Titel: Hilfeleistung eingeklemmte Person – Almstedt Wald
Einsatznummer/Jahr: 02/2016
Datum/Uhrzeit: 08.03.2016  14:30 Uhr
Eingesetzte Kräfte: OF Adenstedt, Almstedt, Sibbesse, Rettungsdienst, Polizei

Um 14.30 Uhr wurden die Ortsfeuerwehren Adenstedt, Almstedt und Sibbesse zu einer eingeklemmten Person unter Baum alarmiert. Die Einsatzstelle im Wald bei Almstedt erreichten die Wehren gemeinsam mit dem Rettungsdienst. Vor Ort wurde vom Notarzt der Tod festgestellt. Die Person war nicht eingeklemmt. Die Ortsfeuerwehr Almstedt unterstützte den Rettungsdienst anschließend bei der Bergung der Person aus dem unwegsamen Gelände. Gegen 16.00 Uhr war der Einsatz für die rund 30 Einsatzkräfte beendet.

Ständchen Heinrich Stoffregen 06.03.2016

Am 6.3.2016 feierte unser Alterskamerad Heinrich Stoffregen seinen 70. Geburtstag. Heinrich ist seit langer Zeit in der Ortsfeuerwehr Aktiv und zeigt heute noch Engagement im Chörli und in der Altersabteilung. Somit war es eine Selbstverständlichkeit für unseren Musikzug mit seinem Chörli dem Kameraden ein Ständchen zu bringen und damit auch Dank und Anerkennung zu zeigen für seine Tätigkeit.